Sturmglas

Was ist ein Sturmglas?

Seit 1750 ist das Sturmglas bekannt und wurde auf Segelschiffen für die Sturmwarnung verwendet. Der erste eigentliche Bericht von der Anwendung an Bord eines Schiffes stammt von Charles Darwins Weltumseglung 1831-1836. Am 27. Dezember 1831 begab Darwin sich auf die lange Reise in der Bark “HMS Beagle” die unter dem Kommando von Kapitän Fitzroy (1805-1865) stand. Dieser verwendete das Sturmglas während seiner ganzen Karriere auf See und Land. Fitzroy avancierte in der Flotte zum Admiral. Er war gleichzeitig Meteorologe und endete als Leiter des Britischen Meteorologischen Instituts. Er hat unter anderem das berühmte “Weather Book” geschrieben, dass Wettervorhersagen popularisierte und sie an alle Bevölkerungsschichten vermittelte.Das Sturmglas ist ein zuverlässiges Barometer. Alle die es haben konsultieren es täglich um die Wettervorhersage für den kommenden Tag zu beleuchten. Andere verwenden es um zu sehen wann die Fische beißen! Ungeachtet der Anwendung gibt es keinen Zweifel dass das Sturmglas funktioniert Bis heute hat aber noch niemand eine wissenschaftliche Erklärung abgeben können warum! Admiral Fitzroy, Leiter des Britischen Meteorologischen Instituts, meinte es war die statische Elektrizität von den Feldern die uns umgeben. Ein für diese Zeit revolutionierender Gedanke! Stig Larsen, der die Dänen 1982 mit dem Sturmglas bekannt machte, meint, dass die Aktivitäten der Sonne, die Formation von Sonnenflecken, die Sonnenstürme ankündigen, auch Einfluss auf die Vorhersage des Sturmglasses haben. Stig Larsen vergleicht das Sturmglas mit Rheuma. Eine rheumageplagte Person kann in der Regel Wetterumschläge vorhersagen, besonders wenn das Wetter schlechter wird. Das Sturmglas gibt die besten Ergebnisse wenn es an einer kühlen Stelle aufgestellt wird. Am besten innen in einem nördlichen Fenster oder am besten auf dem Boot. Wie der Name sagt soll man sich hauptsächlich auf die Informationen über Stürme 1-2 Tage in der Zukunft verlassen. Das Sturmglas kann das Barometer nicht ersetzen, es kann es unterstützen.Das Sturmglas sollte nicht hohen Temperaturen oder direkter Sonneneinstrahlung ausgesetztwerden. Das kann die Funktion beeinträchtigen.

Was ist ein Sturmglas? Seit 1750 ist das Sturmglas bekannt und wurde auf Segelschiffen für die Sturmwarnung verwendet. Der erste eigentliche Bericht von der Anwendung an Bord eines Schiffes... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sturmglas

Was ist ein Sturmglas?

Seit 1750 ist das Sturmglas bekannt und wurde auf Segelschiffen für die Sturmwarnung verwendet. Der erste eigentliche Bericht von der Anwendung an Bord eines Schiffes stammt von Charles Darwins Weltumseglung 1831-1836. Am 27. Dezember 1831 begab Darwin sich auf die lange Reise in der Bark “HMS Beagle” die unter dem Kommando von Kapitän Fitzroy (1805-1865) stand. Dieser verwendete das Sturmglas während seiner ganzen Karriere auf See und Land. Fitzroy avancierte in der Flotte zum Admiral. Er war gleichzeitig Meteorologe und endete als Leiter des Britischen Meteorologischen Instituts. Er hat unter anderem das berühmte “Weather Book” geschrieben, dass Wettervorhersagen popularisierte und sie an alle Bevölkerungsschichten vermittelte.Das Sturmglas ist ein zuverlässiges Barometer. Alle die es haben konsultieren es täglich um die Wettervorhersage für den kommenden Tag zu beleuchten. Andere verwenden es um zu sehen wann die Fische beißen! Ungeachtet der Anwendung gibt es keinen Zweifel dass das Sturmglas funktioniert Bis heute hat aber noch niemand eine wissenschaftliche Erklärung abgeben können warum! Admiral Fitzroy, Leiter des Britischen Meteorologischen Instituts, meinte es war die statische Elektrizität von den Feldern die uns umgeben. Ein für diese Zeit revolutionierender Gedanke! Stig Larsen, der die Dänen 1982 mit dem Sturmglas bekannt machte, meint, dass die Aktivitäten der Sonne, die Formation von Sonnenflecken, die Sonnenstürme ankündigen, auch Einfluss auf die Vorhersage des Sturmglasses haben. Stig Larsen vergleicht das Sturmglas mit Rheuma. Eine rheumageplagte Person kann in der Regel Wetterumschläge vorhersagen, besonders wenn das Wetter schlechter wird. Das Sturmglas gibt die besten Ergebnisse wenn es an einer kühlen Stelle aufgestellt wird. Am besten innen in einem nördlichen Fenster oder am besten auf dem Boot. Wie der Name sagt soll man sich hauptsächlich auf die Informationen über Stürme 1-2 Tage in der Zukunft verlassen. Das Sturmglas kann das Barometer nicht ersetzen, es kann es unterstützen.Das Sturmglas sollte nicht hohen Temperaturen oder direkter Sonneneinstrahlung ausgesetztwerden. Das kann die Funktion beeinträchtigen.

Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Sörensen Sturmglas messing
Sörensen Sturmglas messing
Gehäuse aus messing, Wandhalterung inklusive Höhe 145mm, Gewicht 450 Gramm Hergestellt in Dänemark von Delite Angezeigte Zustände des Sturmglases siehe Abb.2 1. Farn-ähnliche Kristalle bilden sich Kalt und stürmisch 2. Farn-ähnliche...
109,00 € *
Sörensen Sturmglas polierter Edelstahl
Sörensen Sturmglas polierter Edelstahl
Gehäuse aus Edelstahl poliert, Wandhalterung inklusive Höhe 145mm, Gewicht 450 Gramm Hergestellt in Dänemark von Delite Angezeigte Zustände des Sturmglases siehe Abb.2 1. Farn-ähnliche Kristalle bilden sich Kalt und stürmisch 2....
109,00 € *
Sörensen Sturmglas Edelstahl gebürstet
Sörensen Sturmglas Edelstahl gebürstet
Gehäuse aus Edelstahl gebürstet, Wandhalterung inklusive Höhe 145mm, Gewicht 450 Gramm Hergestellt in Dänemark von Delite Angezeigte Zustände des Sturmglases siehe Abb.2 1. Farn-ähnliche Kristalle bilden sich Kalt und stürmisch 2....
109,00 € *
Peter´s Sturmglas Edelstahl
Peter´s Sturmglas Edelstahl
Ein Sturmglas in einem völlig neuem Design .Es beinhaltet das gleiche Rezept der Kristalllösung, von dem man noch immer nicht weiß, wie es arbeitet. Gefertigt aus Edelstahl.Wandhalterung inklusive. Höhe140 mm, Gewicht 210 g Hergestellt...
99,00 € *
Zuletzt angesehen